56d19b91

12.13.1.5. Die Regulierung des Spielraums zwischen den Kontakten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Walze des Verteilers so, dass beweglich den Kontakt umzudrehen ist auf den Vorsprung des Fäustchens der Walze aufgestanden. Dabei wird der Spielraum zwischen den Kontakten maximal.
2. schtschupom den Spielraum zwischen den Kontakten 7 und 8 zu messen (siehe die Abb. den Zündverteiler). Er soll 0,4 mm gleich sein. Schtschup soll zwischen den Kontakten mit der kaum bemerkenswerten Bemühung gehen, keinesfalls soll schtschup die Kontakte auseinanderrücken.
3. Wenn sich der Spielraum von angegeben unterscheidet, es zu regulieren. Dazu die Schrauben der Befestigung des Kontaktes 8 zu schwächen, den Schraubenzieher in den Falz des Kontaktes 8 einzustellen und, sie umdrehend, und dadurch abführend oder, den Kontakt 8 zum Kontakt 7 zuführend, den Spielraum zu regulieren.
4. Bei der Regulierung USSK oder des Spielraums zwischen den Kontakten wird der Winkel des Zuvorkommens der Zündung verletzt, deshalb nach der Regulierung USSK oder dem Spielraum muss man den Winkel des Zuvorkommens der Zündung regulieren.