56d19b91

12.13.2. Die Transistorzündanlage

Die Transistorzündanlage

1 – die Steuereinheit;
2 – der Träger der Spule;
3 – die Zündspule;
4 – die Klemme "15" ();
5 – die Klemme "4";
6 – die Klemme "1" (-);
7 – die Leitung zu "minussowoj" der Klemme der Batterie;
8 – die Feder der Befestigung des Deckels des Verteilers;
9 – das Vakuum-Korrektor;
10 – die Halterung des Verteilers;
11 – die Verlegung;
12 - der Körper des Verteilers;
13 – die bewegungsunfähige Platte;
14 – die Scheibe;
15 – der Sensor der Halle (der Sensor der verwaltenden Impulse);
16 – das Netz des Leistens;
17 – die Schraube;
18 – der Anschlussleisten;
19 – die Zündkerze;
20 – der Sperrring;
21 – die Spitze der Kerze;
22 – protiwopylnyj der Bildschirm;
23 – begunok;
24 – kontakt- ugolek;
25 – der Deckel des Verteilers;
26 – der Bildschirm;
27 – die Leitung auf "die Masse";
28 – der Anker

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung von "minussowoj" die Klemmen der Batterie auszuschalten.
2. Vom Verteiler der Leitung der hohen Anstrengung auszuschalten.
3. Den Vakuumschlauch vom Vakuum-Korrektor 9 auszuschalten.
4. Die Kurbelwelle des Motors in die Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders festzustellen (siehe den Punkt 9 des Unterabschnitts 2.2.2). Dabei soll begunok 23 hingegen die Zeichen (die Herausnahmen) auf den Körper des Verteilers, wie gezeigt in der Zeichnung stehenbleiben.
5. Den Leisten 18 auszuschalten.
6. Den Bolzen der Befestigung der Halterung abzuwenden und, die Halterung 10 abzunehmen.
7. Nach oben den Zündverteiler herauszunehmen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen den Verteiler in der Rückordnung fest. Bei der Anlage soll die Kurbelwelle in der Lage stehen, bei der sich der Kolben des ersten Zylinders in WMT befindet.
2. Die Walze des Verteilers so, dass begunok umzudrehen befand sich gegenüber dem Zeichen auf dem Körper des Verteilers.
3. Die Walze des Antriebes der fetten Pumpe so, dass den Vorsprung auf der Walze umzudrehen war der parallel Kurbelwelle des Motors gelegen.
4. Wenn nach der Anlage des Verteilers begunok nicht gegen das Zeichen auf dem Körper gelegen ist, den Verteiler, damit begunok mit dem Zeichen vereint wurde, und nur danach umzudrehen, die Bolzen der Befestigung des Verteilers festzuziehen.
5. Nach der Anlage des Verteilers, den Winkel des Zuvorkommens der Zündung zu regulieren.