56d19b91

2.2.1.11. Die fette Pumpe

Die Details des Systems des Schmierens des Motors

1 – der Stutzen des Filters;
2 – fett polnopototschnyj der Filter;
3 – der Bolzen der Befestigung des Empfängers der fetten Pumpe zum Block der Zylinder;
4 – der Empfänger der fetten Pumpe;
5 – der Bolzen der Befestigung des Empfängers zur fetten Pumpe;
6 – die Sperrplatte;
7 – die Verlegung des Empfängers;
8 – die fette Pumpe;
9 – das Vordernetz der Kurbelwelle;
10 – der Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe;
11 – die Verlegung der fetten Pumpe;
12 – masloprowod;
13 – das Register des Niveaus des Öls

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Riemen des Antriebes raspredwala und das Zahnrad der Kurbelwelle abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 2.2.1.7).
2. Fett karter abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 2.2.1.10).
3. Die Bolzen 3 abzuwenden, (siehe die Abb. des Details des Systems des Schmierens des Motors) und 5 und, den Empfänger 4 fetter Pumpen mit der Verlegung 7 und der Platte 6 abzunehmen.
4. Die Bolzen 10 abzuwenden und, die fette Pumpe 8 mit der Verlegung 11 abzunehmen.
5. Die Schrauben der Befestigung des Deckels der Pumpe abzuwenden und, den Deckel abzunehmen.
6. Das Vordernetz 9 kolenwala herauszunehmen.
7. Die Details der Pumpe vom Schmutz zu reinigen und, vom Benzin auszuwaschen. Wenn es auf dem Deckel die Spuren des Verschleißes gibt, muss man sie ersetzen. Wenn auf den Zahnrädern subja abgenutzt sind oder gibt es die Beschädigungen, die Zahnräder zu ersetzen. Die Zahnräder kann man nur von einem Paar tauschen. pokladki 7 sowohl 11 als auch das Netz 9 zu ersetzen.
8. Zu sammeln und die Pumpe in der Rückordnung festzustellen. Vor sapressowkoj, das Netz mit dem motorischen Öl einzuschmieren.
9. Auf dem äußerlichen Zahnrad der Pumpe ist das dreieckige Zeichen aufgetragen, das zum Deckel der Pumpe gerichtet sein soll.
10. Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe und des Empfängers vom Moment 10 N·m (1,0 kgs·m festzuziehen).
11. Vor der Montage der Pumpe, alle Details mit dem motorischen Öl einzuschmieren.

Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage der fetten Pumpe der Motoren MN und 2G

Die Details des Systems des Schmierens der Motoren MH und 2G

1 – das Vordernetz kolenwala;
2 – der Deckel des Antriebes der fetten Pumpe;
3 – die Verlegung des Deckels;
4 – die Buchse;
5 – die Kette;
6 – die fette Pumpe;
7 – der Empfänger der fetten Pumpe;
8 – die Verlegung kartera;
9 – fett karter;
10 – der Ausflußpfropfen;
11 – die Verlegung des Pfropfens;
12 – der Bolzen der Befestigung kartera;
13 – der Bolzen der Befestigung des Empfängers der fetten Pumpe;
14 – der Träger des Empfängers;
15 – das Zahnrad des Antriebes der fetten Pumpe;
16 – polnopototschnyj der fette Filter;
17 – der Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe;
18 – die Platte mit dem Einstelzeichen der Zündung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Riemen des Antriebes raspredwala und das Zahnrad der Kurbelwelle abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 2.2.1.7).
2. Fett karter abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 2.2.1.10).
3. Die Bolzen der Befestigung des Deckels abzuwenden und, den Deckel 2 (siehe die Abb. des Details des Systems des Schmierens der Motoren MH und 2G) und die Verlegung 3 abzunehmen.
4. Den Bolzen der Befestigung des Trägers 14 zum Block der Zylinder abzuwenden
5. Die Bolzen 17 Befestigungen der fetten Pumpe abzuwenden.
6. Die Kette 5 vom Zahnrad 15 kolenwala abzunehmen und, die Pumpe 6 mit dem Empfänger 7 und der Kette 5 abzunehmen.
7. Die Kette 5 vom Zahnrad des Antriebes der fetten Pumpe abzunehmen.
8. Die Bolzen der Befestigung des Deckels der Pumpe abzuwenden und, den Deckel mit dem Empfänger 7 abzunehmen.
9. schtschupom das Zahnspiel der Zahnräder, wie gezeigt in der Zeichnung links zu messen. Der Spielraum bei den neuen Zahnrädern bildet 0,05 mm, äusserst zulässiger 0,2 mm. schtschupom den Spielraum zwischen dem Zahnrad und dem Körper der Pumpe zu messen, er soll nicht mehr als 0,15 mm sein. Den axialen Spielraum der Zahnräder, wie gezeigt in der Zeichnung rechts zu messen. Er soll nicht mehr als 0,15 mm sein.
10. Aus dem Deckel der Pumpe, redukzionnyj das Ventil herauszuziehen.
11. Nach der Auseinandersetzung, alle Details der Pumpe vom Benzin auszuwaschen.
12. Zu sammeln und die Pumpe in der Rückordnung festzustellen. Das Netz 1 kolenwala zu ersetzen, vorläufig mit seinem motorischen Öl eingeschmiert.
13. Im Deckel 2 von der inneren Seite ist der Schnitzpfropfen bestimmt. Sie und anzuschauen, wenn man notwendig ist, ersetzen.
14. Vor der Montage der Pumpe, alle Details mit dem motorischen Öl einzuschmieren.
15. Bei der Anlage der Pumpe, die Kette 5 auf das Zahnrad der Pumpe und das Zahnrad 15 kolenwala anzuziehen. Die Bolzen 17 Befestigungen der Pumpe umzukehren und, vom Moment 20 N·m (2,0 kgs·m festzuziehen). Die Spannung der Kette 5 zu prüfen, man muss das Zahnrad der Pumpe dazu bremsen und, vom Finger auf die Kette in der Mitte zwischen den Zahnrädern drücken. Die Kette soll sich auf 1,5–2,5 mm durchbiegen, man muss den Zug der Bolzen 17 andernfalls schwächen und, die Kette spannen, die Pumpe verschoben. Die Bolzen vom 17 Moment 20 N·m (2,0 kgs·m festzuziehen).
16. Die Verlegung 3 zu ersetzen.
17. Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Antriebes vom Moment 10 N·m (1,0 kgs·m festzuziehen).
18. Nach der Anlage der Pumpe, den Druck im System des Schmierens zu prüfen. Dazu muss man den Sensor des Drucks des Öls und auf seine Stelle herausziehen, das Manometer umzukehren. Der Druck im System soll bei der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle 2000 Minen-1 20 Bar sein.