56d19b91

2.2.2.1. Der Antrieb der Kurvenwelle

Die Details des Antriebes der Kurvenwelle

1 – die Scheibe der Wasserpumpe;
2 – der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Wasserpumpe;
3 – der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle;
4 – die Scheibe der Kurbelwelle;
5 – der Riemen des Antriebes des Generators;
6 – der Blindverschluss;
7 – der Deckel des Antriebes raspredwala unter;
8 – der Deckel des Antriebes raspredwala ober;
9 – der Riemen des Antriebes raspredwala;
10 – der Deckel des Antriebes raspredwala hinter;
11 – das Zahnrad der Zwischenwelle;
12 – der Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Zwischenwelle;
13 – das Zahnrad der Kurbelwelle;
14 – der Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurbelwelle;
15 – natjaschitel des Riemens des Antriebes raspredwala;
16 – die Mutter der Befestigung natjaschitelja

Die Lage des Zeichens auf dem Zahnrad der Kurvenwelle bei der Lage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT

1 – der Kopf des Blocks der Zylinder;

2 – das Zahnrad der Kurvenwelle;

3 – der Deckel des Kopfes des Blocks;

Und – das Zeichen WMT auf dem Zahnrad

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Zug der Bolzen der Befestigung der Regelungsleiste des Generators zum Kopf des Blocks und des Generators – zum Träger und zur Regelungsleiste zu schwächen. Den Generator zum Block umzudrehen, um die Spannung des Riemens 5 (siehe die Abb. des Details des Antriebes der Kurvenwelle) des Generators zu schwächen und, den Riemen abzunehmen.
2. Vier Bolzen 2 abzuwenden und, die Scheibe 1 Wasserpumpe abzunehmen.
3. Den oberen Deckel die 8 Antriebe raspredwala abzunehmen.
4. Den Schlauch der Lüftung kartera vom Deckel des Kopfes des Blocks auszuschalten.
5. Den Deckel des Kopfes des Blocks zusammen mit der Verlegung des Deckels und prischimnymi von den Platten abzunehmen.
6. Vier Bolzen 3 abzuwenden und, die Scheibe 4 kolenwala abzunehmen.
7. Den unteren Deckel die 7 Antriebe raspredwala abzunehmen.
8. Den Zug der Bolzen der Befestigung der Zahnräder raspredwala, kolenwala und der Zwischenwelle zu schwächen.
9. Den Kolben des ersten Zylinders in WMT des Taktes der Kompression festzustellen. Dazu die Scheibe kolenwala auf die Stelle, prikrutiw von seinem einem Bolzen vorübergehend festzustellen. Prowernut die Kurbelwelle so, dass hat das Zeichen auf der Scheibe kolenwala mit dem Zeichen auf dem Zahnrad der Zwischenwelle, wie gezeigt in der Zeichnung übereingestimmt.
Dabei soll das Zeichen auf dem Zahnrad raspredwala mit dem oberen Rand des Deckels des Kopfes des Blocks, wie gezeigt in der Abb. die Lage des Zeichens auf dem Zahnrad der Kurvenwelle bei der Lage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT übereinstimmen. Beider Ventiles des ersten Zylinders, vom Riemen des Antriebes raspredwala haltend, sind auch die Fäustchen raspredwala geschlossen sind nach oben gerichtet. Die Scheibe kolenwala abzunehmen.
10. Den Zug der Mutter 16 zu schwächen und, vom Schlüssel natjaschitel 15 gegen den Uhrzeigersinn umzudrehen, um die Spannung des Riemens 9 zu schwächen.
11. Den Riemen 9 von den Zahnrädern verteilungs-, kurbel- 13 und der Zwischen- 11 Wellen und von der Scheibe natjaschitelja 15 abzunehmen.
12. Die Mutter 16 abzuwenden und, natjaschitel 15 abzunehmen.
13. Den Bolzen 12 abzuwenden und, das Zahnrad 11 von der Zwischenwelle abzunehmen, schponku herauszunehmen.
14. Den Bolzen 14 abzuwenden und, das Zahnrad 13 von der Kurbelwelle abzunehmen, schponku herauszunehmen.
15. Den Bolzen abzuwenden und, das Zahnrad von der Zwischenwelle abzunehmen, schponku herauszunehmen.
16. Die Bolzen abzuwenden und, den hinteren Deckel die 10 Antriebe raspredwala abzunehmen.

Die Montage

Die Regulierung und die Prüfung der Spannung des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle

1 – natjaschitel des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle;

2, 3 – die Schraubenschlüssel;

4 – das Zahnrad raspredwala;

5 – der Riemen des Antriebes raspredwala;

6 – das Zahnrad der Zwischenwelle

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den hinteren Deckel 10 festzustellen, (siehe die Abb. des Details des Antriebes der Kurvenwelle) des Antriebes der Kurvenwelle und, die Bolzen ihrer Befestigung festzuziehen.
2. schponku in den Falz auf kurbel- der Welle einzustellen, das Zahnrad 13 festzustellen. Auf das Schnitzwerk des Bolzens den 14 Leim für die Schnitzvereinigungen «D6» aufzutragen, den Bolzen mit der Scheibe umzukehren und, vom Moment 200 N·m (20,0 kgs·m) festzuziehen (auf den Autos der Ausgabe seit März 1988 wird der Bolzen mit dwenadzatigrannoj vom Kopf, den Moment des Zuges 90 N·m festgestellt).
3. schponku in den Falz auf verteilungs- der Welle einzustellen, das Zahnrad festzustellen, den Bolzen mit der Scheibe umzukehren und, vom Moment 80 N·m (8,0 kgs·m festzuziehen). Das Zeichen auf dem Zahnrad soll mit der oberen Ebene des Deckels des Kopfes des Blocks (übereinstimmen siehe die Abb. die Lage des Zeichens auf dem Zahnrad der Kurvenwelle bei der Lage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT). Wenn man raspredwal umdrehen muss, so drehen Sie kolenwal etwa auf 90 ° zuerst um so, dass kein Kolben in WMT stand.
4. schponku in den Falz auf zwischen- der Welle einzustellen, das Zahnrad 11 festzustellen, den Bolzen 12 mit der Scheibe umzukehren und, vom Moment 80 N·m (8,0 kgs·m festzuziehen).
5. natjaschitel 15 festzustellen, umzukehren, die Mutter 16 nicht festziehend.
6. Die Scheibe 4 kolenwala auf das Zahnrad 13 vorübergehend festzustellen. Das Zeichen auf der Scheibe 4 soll mit dem Zeichen auf dem Zahnrad 11 übereinstimmen.
7. Den Riemen 9 auf die Zahnräder raspredwala, kolenwala und der Zwischenwelle und auf die Scheibe natjaschitelja anzuziehen. Zu prüfen, damit die Zeichen,
WMT wurden von der Stelle nicht geschoben.
8. Den Riemen 9 zu spannen. Dazu vom Schlüssel 3 (es siehe die Abb. die Regulierung und die Prüfung der Spannung des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle) natjaschitel 1 im Uhrzeigersinn für die vorläufige Spannung des Riemens umzudrehen. Zu prüfen, damit die Zeichen WMT von der Stelle nicht geschoben wurden. natjaschitel 1 umzudrehen ist im Uhrzeigersinn weiter, den Riemen 5 gespannt so, dass man es nicht mehr als auf 90 ° entfalten konnte, ihn von zwei Fingern in der Mitte zwischen verteilungs- und zwischen- von den Wellen übernommen. In dieser Lage natjaschitel von 1 Schlüssel 3 festhaltend, die Mutter der Befestigung natjaschitelja vom Schlüssel 2 festzuziehen. Prowernut die Kurbelwelle auf zwei Wendungen und zu prüfen, ob die Zeichen WMT übereinstimmen. Die Scheibe 4 abzunehmen (siehe die Abb. des Details des Antriebes der Kurvenwelle).
9. Den unteren Deckel die 7 Antriebe raspredwala festzustellen.
10. Die Scheibe 4 festzustellen, die Bolzen 3 umzukehren und, vom Moment 20 N·m (2,0 kgs·m festzuziehen).
11. Den Deckel die 8 Antriebe raspredwala festzustellen.
12. Die Scheibe 1 Wasserpumpe festzustellen, die Bolzen 2 umzukehren und, von ihrem Moment 20 N·m (2,0 kgs·m festzuziehen).
13. Den Riemen 5 anzuziehen.
14. Den Riemen 5 zu spannen, otschimaja der Generator vom Block der Zylinder so, dass bog er sich auf 5 mm (für den neuen Riemen 2 mm) durch, wenn auf ihn vom Finger in der Mitte zwischen den Scheiben des Generators und kolenwala zu drücken. Den Bolzen der Befestigung des Generators zur Regelungsleiste, später den Bolzen der Befestigung des Generators zum Träger festzuziehen.