56d19b91

2.2.3.4. Die Prüfung und die Reparatur des Kopfes des Blocks und ihrer Details

Die Prüfung und die Reparatur des Kopfes des Blocks und ihrer Details sind der Prüfung und der Reparatur bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l (ähnlich siehe den Unterabschnitt 2.2.1.3).

Die unterscheidenden Daten sind untenangeführt.

Die Höhe des Kopfes des Blocks messen nicht.

Der Seitenspielraum zwischen einlass- sowohl abschluß- von den Ventilen als auch der richtenden Buchse ist 1,3 mm gleich.

Die Umfänge des Sattels des Ventiles

A – der Durchmesser der Öffnung im Kopf des Blocks unter den Sattel;

B – der Außendurchmesser des Sattels des Ventiles;

C – die Breite der Arbeitsfase des Sattels;

D – die Entfernung von der Oberfläche des Tellers des Ventiles bis zur Ebene des Kopfes des Blocks

Das Einlassventil
Das Abschlußventil
Und max = 33,2 mm
Und max = 35,2 mm
b = 30,4 mm
b = 32,8 mm
Mit = 2,4 mm
Mit = 2,0 mm
d max = 1,5 mm
d max = 1,5 mm

Die Umfänge der Ventile

Und – der Durchmesser des Tellers des Ventiles;

b – der Durchmesser des Kernes;

Mit – die Länge des Ventiles

Das Einlassventil
Das Abschlußventil
Und = 34,0 mm
Und = 31,0 mm
b = 7,97 mm
b = 7,95 mm
Mit = 104,8 mm
Mit = 104,6 mm
Mit (der Motor mit gidrotolkateljami der Ventile) = 95,0 mm
Mit (der Motor mit gidrotolkateljami der Ventile) = 95,0 mm

Die Federn der Ventile mit gidrotolkateljami kürzer und elastisch, werden von der blauen Farbe daneben markiert.

Raspredwal des Motors mit gidrotolkateljami der Ventile wird von der grauen Farbe markiert.

Das zulässige Schlagen raspredwala, gemessen nach mittler schejke, – 0,01 mm.

Der maximale zulässige Spielraum der Welle bei bestimmt kryschkach der Lager № 1 und 5 – 0,15 mm.

Der Durchmesser schejek raspredwala 26 mm, den maximalen zulässigen Verschleiß schejek – 0,25 mm.