56d19b91

2.4.5. Der Thermostat

Die Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l

1 – der Stutzen des Einlassrohres;
2 – der Ausflußhörer;
3 – das Kummet;
4 – der Schlauch der Ablasses der Flüssigkeit aus dem Einlassrohr;
5 – der Schlauch der Zufuhr der Flüssigkeit zum Einlassrohr;
6 – der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit;
7 – uplotnitelnoje der Ring;
8 – der Körper des Netzes des Thermostaten;
9 – die Verlegung;
10 – der Thermostat;
11 – uplotnitelnoje der Ring;
12 – der Deckel des Netzes des Thermostaten;
13 – der Heizkörper;
14 – uplotnitelnoje der Ring;
15 – die Wasserpumpe

Der Thermostat ist bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l im Körper 8 (cм bestimmt. Die Abb. des Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,1 und 1,3) des Netzes des Thermostaten, und bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,6 und 1,8 l – im unteren Teil des Körpers 13 (siehe die Abb. des Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8) der Wasserpumpe.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung des Motors zusammenzuziehen.
2. Bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l, den Schlauch 12 auszuschalten (siehe die Abb. den Heizkörper und den Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,1 und 1,3) vom Deckel 12 (cм. Die Abb. des Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,1 und 1,3). Die Bolzen der Befestigung des Deckels abzuwenden und, den Deckel 12 mit uplotnitelnym vom Ring 11 abzunehmen. Den Thermostaten 10 herauszunehmen.
3. Bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,6 und 1,8 l, den Schlauch 18 (cм auszuschalten. Die Abb. der Heizkörper und der Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8) vom Deckel 5 (siehe die Abb. des Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8). Die Bolzen 6 abzuwenden und, den Deckel 5 mit uplotnitelnym vom Ring 7 abzunehmen. Den Thermostaten 8 herauszunehmen.
4. Den Thermostaten zu prüfen. Dazu die Länge des Thermostaten zu messen, wie es im Punkt 5 angewiesen wird. Den Thermostaten im Behälter mit dem Wasser aufzuhängen, das bis zur Temperatur 70–75 ° Mit erwärmt ist, so, dass er die Wände nicht betraf. Das Wasser im Behälter allmählich zu erwärmen, sie ständig vermischend, damit die Temperatur des Wassers im ganzen Umfang identisch war. Bei der Temperatur 88 ° Um dem Ventil des Thermostaten soll beginnen, sich zu öffnen. Den Thermostaten bis zu 102 ° Mit zu erwärmen, bei dieser Temperatur soll sich das Ventil des Thermostaten vollständig öffnen.
5. Die Länge des Thermostaten im erwärmten Zustand (zu messen). Seine Länge soll auf 7 mm zunehmen. Zu gestatten dem Thermostaten abzukühlen und, seine Länge im kalten Zustand (zu messen). Sie soll solcher, wie bis zum Erwärmen sein. Wenn die angegebenen Bedingungen nicht erfüllt werden, bedeutet den Thermostaten ist auch seiner fehlerhaft muss man ersetzen.
6. Den Thermostaten in der Ordnung, rückgängig der Abnahme festzustellen. Bei der Anlage, uplotnitelnoje den Ring zu ersetzen, die Bolzen des Deckels des Netzes des Thermostaten, vom Moment 10 N·m (1,0 kgs·m festzuziehen).