2. Der Motor

Auf die Autos Golf und Jetta stellten rjadnyje vierzylindrig viertakt- benzin- und die Dieselmotoren fest.

Bei allen Motoren – der gusseiserne Block der Zylinder mit dem Kopf des Blocks, der aus der Aluminiumlegierung gegossen ist. In den Kopf des Blocks sapressowany die richtenden Büchse und die Sättel der Ventile, der aus dem Stahl von der Methode des Sinterns hergestellt ist. Die Kurvenwelle, die im Kopf des Blocks gelegen ist, wird vom gezahnten Riemen bewogen. In den Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l dreht sich die Kurvenwelle auf drei Lagern, und in den Motoren im Umfang die 1,6 und 1,8 l – auf fünf Lagern. Die Kolben sind aus der Aluminiumlegierung mit den Stahleinschüben an den am meisten beladenen Stellen gegossen. Auf jedem Kolben ist zwei kompressionnych und ein maslos'emnoje der Ring bestimmt.

Die Triebstangen stahl- kowanyje des zweiT-formigen Schnitts. In den oberen Kopf der Triebstange sapressowana die Buchse, in die der Kolbenfinger eingestellt wird. Im unteren Kopf stellen dünnwandig schatunnyje die Beilagen fest. Der Deckel der Triebstange nimmt sich von zwei Bolzen zusammen.

Die Kurbelwelle stahl- kowanyj, dreht sich auf fünf Lagern des Gleitens. Die Beilagen der gründlichen Lager dünnwandig, mit den Rillen für das Pinseln.

Beim Motor der Moden. Die Ölgesellschaft die fette Pumpe befindet sich ausgangs der Kurbelwelle. Bei den übrigen Motoren im Umfang die 1,1 und 1,3 l ist die fette Pumpe im Vorderteil des Blocks der Zylinder bestimmt und wird von der Kette in Betrieb gesetzt, bei den Motoren im Umfang werden die 1,6 und 1,8 l Zwischenwelle in Betrieb gesetzt. Der fette Filter polnopototschnyj ersetzbar, ist im unteren Teil des Blocks der Zylinder gelegen. Das System der Abkühlung des Motors flüssigkeits- mit dem Thermostaten und dem erweiternden Behälter. Die Flüssigkeit im System der Abkühlung zirkuliert unter dem Druck, der von der Pumpe des zentrifugalen Typs geschaffen wird. Die Pumpe ist im Vorderteil des Blocks der Zylinder bestimmt und es werden vom gezahnten Riemen bei den Motoren die 1,1 und 1,3 l oder dem keilförmigen Riemen bei den Motoren die 1,6 und 1,8 l in Betrieb gesetzt. Der Heizkörper des Systems der Abkühlung aluminium- mit den Plastbehältern.

Bei den Benzinmotoren das Stromversorgungssystem entweder mit dem Zweikammervergaser, oder mit wspryskom des Brennstoffes.