4.2. Die Getriebe als 084

Die Kupplung (die Getriebe als 084)

1 – das Schwungrad;
2 – der Bolzen;
3 – die getriebene Disk;
4 – der Mantel der Kupplung mit der Druckdisk in der Gebühr;
5 – der Bolzen

Oprawka für die Zentrierung der getriebenen Disk der Kupplung (die Getriebe als 084)


Die Abnahme
Die Warnung

Die Kupplung nehmen ohne Abnahme des Motors vom Auto ab.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Getriebe abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 5.1).
2. Promarkirowat die gegenseitige Zuneigung des Mantels 4 Kupplungen und des Schwungrades 1.
3. Das Schwungrad 1 mit Hilfe des Schraubenziehers zu blockieren, der zwischen subjami den Kranz des Schwungrades eingestellt ist.
4. Die Bolzen 5 Befestigungen des Mantels 4 Kupplungen zum Schwungrad 1 zu schwächen und, sie gleichmäßig auszuschrauben.

Die Warnung

In der Vermeidung der Deformation des Mantels die Bolzen muss man nach der Diagonale unter Berücksichtigung dessen losdrehen, dass man für einmal jeden Bolzen nur auf eine Wendung losdrehen kann.


5. Den Mantel 4 Kupplungen und die getriebene Disk 3 von den Einstelstiften abzunehmen, dabei den Schraubenzieher verwendend.

Die Bestimmung des technischen Zustandes der Kupplung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Oberflächen der Reibung des Schwungrades und der Druckdisk anzuschauen, die Abwesenheit der Kratzern, sadirow, saboin und der Spuren des Verschleißes beachtet.
2. Das Lineal auf die Oberfläche der Reibung der Druckdisk zu legen und, schtschupom den Spielraum zwischen dem Lineal und der Oberfläche zu prüfen. Der Spielraum soll nicht mehr als 0,3 mm bilden. Andernfalls druck- die Disk zu ersetzen.
3. Den Verschleiß der Reibungslaschen zu prüfen. Wenn man die Tiefe der Niete weniger 0,3 mm oder die Oberfläche der Reibungslaschen samaslena, die getriebene Disk ersetzen muss.
4. Das Schlagen der getriebenen Disk zu prüfen. Wenn die Größe des Schlagens 0,4 mm übertritt, muss man die Disk ersetzen.
5. Den Verschleiß der inneren Enden diafragmennoj die Federn zu prüfen. Im Falle des Entdeckens der stark abgeriebenen Stellen muss man die Kupplung in der Gebühr ersetzen. Alle Enden diafragmennoj die Federn sollen sich in einer Höhe mit der Abweichung ±0,25 mm befinden.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Schwungrad 1 vom Schmutz und dem Öl zu reinigen.
2. In den Flansch kolenwala zentrierend oprawku (siehe die Abb. Oprawka für die Zentrierung der getriebenen Disk der Kupplung (die Getriebe als 084) festzustellen).
3. Auf oprawku die getriebene Disk 3 festzustellen (siehe die Abb. die Kupplung (die Getriebe als 084)), dabei soll die Nabe der getriebenen Disk zur Seite des Mantels 4 Kupplungen gerichtet sein.
4. Den Mantel 4 Kupplungen mit der Druckdisk auf die Stifte des Schwungrades 1 entsprechend den früher gemachten Zeichen festzustellen.
5. Die Bolzen 5 festzustellen und, sie gleichmäßig nach der Diagonale vom Moment 25 N·m zu drehen.
6. wyschimnoj das Lager zu prüfen (siehe den Unterabschnitt 4.2.1).
7. Die Getriebe festzustellen (siehe den Unterabschnitt 5.1).