4.3. Die Getriebe als 020

Die Kupplung (die Getriebe als 020)

1 – der Flansch kolenwala;
2 – der Mantel der Druckdisk;
3 – druck- die Disk;
4 – diafragmennaja die Feder;
5 – die Scheibe;
6 – die Disk der Ausschaltung der Kupplung;
7 – die Sperrfeder (der Durchmesser
Die Kupplungen 190 mm);
8 – die getriebene Disk;
9 – das Schwungrad;
10 – tolkatel;
11 – der Bolzen;
12 – die Sperrfeder (der Durchmesser
Die Kupplungen 200/210 mm);
13 – die Disk der Ausschaltung der Kupplung
(Der Durchmesser der Kupplung 200/210 mm);
14 – der Bolzen

Oprawka für die Zentrierung wwedomogo der Disk der Kupplung (die Getriebe als 020)

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Getriebe abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 5.1).
2. Promarkirowat die gegenseitige Zuneigung des Mantels 2 Druck- Disks der Kupplung und des Schwungrades 9.
3. Das Schwungrad 9 zu blockieren.

Die Warnung

In der Vermeidung der Deformation des Mantels die Bolzen muss man nach der Diagonale unter Berücksichtigung dessen losdrehen, dass man für einmal jeden Bolzen nur auf eine Wendung losdrehen kann.


4. Die Bolzen 11 Befestigungen des Schwungrades zu schwächen und, sie gleichmäßig loszudrehen.
5. Das Schwungrad 9 und die getriebene Disk 8 abzunehmen.
6. Promarkirowat die Anordnung der Sperrfeder 7 und der Disk 6 Ausschaltungen der Kupplung, damit es bei ihrer Montage richtig ist, festzustellen.
7. podzepit vom Schraubenzieher die Sperrfeder 7 und die Disk 6 Ausschaltungen der Kupplung abzunehmen.
8. Die Bolzen 14 Befestigungen des Mantels 2 Druck- Disks abzuwenden. Die Bolzen sind auf gewinde- gepflanzt klebe und sehr werden fest losgedreht.
9. Den Mantel 2 Druck- Disks mit der Scheibe 5 abzunehmen.

Die Montage
Die Warnung

Vor der Anlage des neuen Mantels der Druckdisk, antikorrosijnuju das Schmieren von der Arbeitsoberfläche der Druckdisk zu entfernen. An anderen Stellen das Schmieren nicht zu entfernen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den technischen Zustand der Kupplung zu prüfen (siehe den Unterabschnitt 4.2.1).
2. Den Mantel 2 Druck- Disks mit der Scheibe 5 festzustellen und, die neuen Bolzen 14 (mit ihrem Bestand "Loktajl 270» oder "Omnifit 150» des Typs eingeschmiert) gleichmäßig nach der Diagonale vom Moment 75 N·m für die Bolzen ohne Flansch und dem Moment 100 N·m für die Bolzen mit dem Flansch zu drehen.
3. Die Disk 6 Ausschaltungen der Kupplung mit der Sperrfeder 7 festzustellen, auf ihre richtige Anordnung folgend.
4. litijewoj mit dem Schmieren das Netz der Disk 6 Ausschaltungen der Kupplung für tolkatelja 10 und die Spitze am meisten tolkatelja 10 einzuschmieren.
5. schlizy die Naben der getriebenen Disk mit der 8 feinen Schicht der Paste «Moly» oder dem Graphitschmieren einzuschmieren.
6. Die getriebene Disk 8 auf schlizy der primären Welle und akkurat anzuziehen, es zuzuschieben.
7. Das überflüssige Schmieren zu entfernen, die getriebene Disk 8 von der primären Welle abgenommen.
8. Die getriebene Disk 8 und das Schwungrad 9 entsprechend den Stiften und früher den gemachten Zeichen festzustellen und, von der Hand (nicht festziehend) die Bolzen 11 zu drehen.
9. Szentrirowat die getriebene Disk 8 mit der Hilfe oprawki (siehe die Abb. Oprawka für die Zentrierung wwedomogo der Disk der Kupplung (die Getriebe als 020)).
10. Die Bolzen 11 (siehe die Abb. die Kupplung (die Getriebe als 020)) gleichmäßig nach der Diagonale vom Moment 20 N·m festzuziehen.
10. Die Getriebe festzustellen (siehe den Unterabschnitt 5.1).