56d19b91

5.2.2. Die Auseinandersetzung der Getriebe

Die Getriebe als 084

1 – der Bolzen;
2 – der Flansch der Halbachse;
3 – die Feder;
4 – die Scheibe;
5 – raspornoje der Ring;
6 – karter die Kupplungen;
7 – der Bolzen;
8 – das Differential;
9 – die Verlegung;
10 – karter die Getrieben;
11 – die nochmalige Welle;
12 – die primäre Welle;
13 – der Stift

Carter die Getrieben

1 – der hintere Deckel;
2 – die Verlegung;
3, 33 – die große Regelungsscheibe;
4, 32 – der Sperrring;
5, 31 – die kleine Regelungsscheibe;
6, 30 – das Lager;
7 – der Pfropfen;
8 – der Schalter des Lichtes des Rückwärtsgangs;
9 – das Differential;
10 – der Hebel der Umschaltung der Sendungen;
11 – der Stock der Gabel des Einschlusses des Rückwärtsgangs;
12 – der Stift des Stockes der Gabel des Einschlusses des Rückwärtsgangs;
13 – die Gabel des Einschlusses des Rückwärtsgangs;
14 – der Stock der Gabel der Umschaltung der 1-2. Sendungen;
15 – die nochmalige Welle;
16 – der Stock der Gabel der Umschaltung der 3-4. Sendungen;
17 – die primäre Welle;
18 – der Sperrring;
19 – das Zahnrad des Rückwärtsgangs;
20 – die Gabel der Umschaltung der 3-4. Sendungen;
21 – die Gabel der Umschaltung der 1-2. Sendungen;
22 – karter die Getrieben;
23 – die Scheibe;
24 – der Bolzen;
25 – die Buchse-Riegel;
26 – die Feder;
27 – die richtende Buchse;
28 – die Verlegung;
29 – der Pfropfen des Riegels;
34 – der Bolzen

Die spezielle Platte


Die Anlage der speziellen Platte

1 – die spezielle Platte;

2 – die primäre Welle;

3 – die nochmalige Welle;

4 – karter die Getrieben;

5 – der Hebel der Umschaltung der Sendungen;

6 – die Mutter М16


Die spezielle Verwendung


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Getriebe vom Schmutz zu reinigen und, zu Wasser auszuwaschen, kartery vor dem Treffen des Wassers geschützt.
2. In die Öffnung des Flansches 2 (siehe die Abb. die Getriebe als 084) die Halbachsen den Schraubenzieher und uperet sie in den Rand kartera 6 Kupplungen einzustellen, um den Flansch von proworatschiwanija zu blockieren.

Die Warnung

Die Flansche der Halbachsen haben verschiedene Länge. Die Länge des linken Flansches bildet 84,5 mm, und recht – 89,6 mm. Es ist promarkirowat die Flansche vor der Abnahme empfehlenswert.


3. Bei der Hilfe nakidnogo des Schlüssels den Bolzen 1 abzuwenden.
4. Den Flansch 2 Halbachsen aus kartera die Kupplungen mit Hilfe zwei Schraubenzieher herauszunehmen.
5. Die Feder 3, die Scheibe 4 und raspornoje den Ring 5 abzunehmen.
6. Den Flansch der Halbachse andererseits die Getrieben abzunehmen (siehe den Punkt 2-5).

Die Warnung

Ab 1986 fingen anstelle der Bolzen der Flansche der Halbachsen mit schestigrannoj vom Kopf an, die Bolzen mit dem zylindrischen Kopf unter schestigrannik verwendet zu werden.


7. Den Schalter 8 (es siehe die Abb. Carter die Getrieben) des Lichtes des Rückwärtsgangs herauszuziehen.
8. Die Bolzen abzuwenden und, karter die Kupplungen mit kartera die Getrieben abzunehmen.
9. Das Differential 8 (es siehe die Abb. die Getriebe als 084) in der Gebühr aus kartera die Getrieben herauszunehmen.
10. Den Magnet aus kartera die Kupplungen herauszunehmen.
11. Die Gabeln 21 und 20 (es siehe die Abb. Carter die Getrieben) die Umschaltungen der Sendungen in die neutrale Lage festzustellen.
12. Drei Pfropfen 29 Riegel der Stocke der Umschaltung der Sendungen auszuschrauben, die Verlegungen 28 abzunehmen und, die richtenden Büchse 27, der Feder 26 und die Büchse-Riegel 25 herauszunehmen.
13. Den Pfropfen 7, und im Folgenden abzuwenden, die Stifte bei der Abnahme der entsprechenden Stocke der Gabeln der Umschaltung der Sendungen herauszunehmen.
14. Die Bolzen 34 abzuwenden und, den hinteren Deckel 1 kartera die Getrieben abzunehmen.
15. Die Verlegung 2 abzunehmen.
16. Die Regelungsringe 3 und 33, promarkirowaw sie für die nachfolgende Anlage auf die entsprechenden Wellen abzunehmen.
17. Den Sperrring 32 primärer Wellen abzunehmen.
18. Die kleine Regelungsscheibe 31 und promarkirowat sie abzunehmen.
19. Den Bolzen 24 Befestigungen der Gabel 13 Einschlüsse des Rückwärtsgangs abzuwenden.
20. Den Stock 11 Gabeln des Einschlusses des Rückwärtsgangs und die Gabel 13 Einschlüsse des Rückwärtsgangs herauszunehmen.
21. Auf karter 8 Getrieben die spezielle Platte festzustellen, (ihre Umfänge siehe auf der Abb. die Spezielle Platte) in einer bestimmten Lage (es siehe die Abb. die Anlage der speziellen Platte), die primäre Welle dadurch blockiert.
22. Otschat den Hebel 5 Umschaltungen der Sendungen und es in dieser Lage mit Hilfe der Mutter М16 6 zu blockieren.
23. Das hintere Kugellager 30 (es siehe die Abb. Carter die Getrieben) der primären Welle zusammenzupressen.
24. Die spezielle Platte 1 abzunehmen (es siehe die Abb. die Spezielle Platte).
25. Die primäre Welle 17 abzulehnen (es siehe die Abb. Carter die Getrieben), des Eingriffes seines Zahnrades mit den Zahnrädern der nochmaligen Welle 15 herausgeführt, und die primäre Welle 17 und den Stock 16 mit der Gabel 20 Umschaltungen der 3-4. Sendungen herauszunehmen, dabei von der speziellen Verwendung, die aus dem Draht gemacht ist (siehe die Abb. die Spezielle Verwendung), das Zahnrad 19 (siehe die Abb. Carter die Getrieben) des Rückwärtsgangs gleichzeitig aufhebend.
26. Die Mutter 6 (es siehe die Abb. die Anlage der speziellen Platte), haltend den Hebel der Umschaltung der Sendungen herauszunehmen.
27. Den Sperrring 4 (es siehe die Abb. Carter die Getrieben) der nochmaligen Welle abzunehmen.
28. Die Regelungsscheibe 5, promarkirowaw sie abzunehmen.
29. Das Lager 6 nochmaliger Wellen zusammenzupressen.
30. Den Sperrring 18 abzunehmen.
31. Die nochmalige Welle 15, den Stock 14 mit der Gabel 21 Umschaltungen der 1-2. Sendungen und das Zahnrad die 19 Rückwärtsgänge herauszunehmen.
32. Den Mechanismus der Kupplung aus kartera die Kupplungen herauszunehmen (siehe den Unterabschnitt 4.2.1).
33. uplotnitel und wypressowat das Rollenlager der primären Welle aus kartera die Kupplungen abzunehmen (wenn ist es notwendig).
34. Wypressowat das Rollenlager der nochmaligen Welle aus kartera die Kupplungen (wenn ist es notwendig).
35. Die Buchse abzuwenden und, das Zahnrad des Antriebes des Tachometers herauszunehmen.
36. Wypressowat die Welle des Zahnrades des Rückwärtsgangs (wenn ist es notwendig).