56d19b91

5.3.2. Die Auseinandersetzung der Getriebe

Carter die Getrieben

1 – der Deckel;
2 – der Bolzen;
3 – die Scheibe;
4 – die Verlegung;
5 – karter die Getrieben;
6 – der Ausflußpfropfen;
7 – der Schalter der Feuer hinter
Des Laufs;
8 – der Pfropfen;
9 – der Magnet;
10 – der Stift;
11 – karter die Kupplungen;
12 – die Buchse;
13 – das Netz;
14 – der Bolzen;
15 – das Ventil

Die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung

1 – der Bolzen;

2 – die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;

3 – die Buchse;

4 – gleitend mufta des Synchronisators der 5. Sendung;

5 – der Hebel

Carter die Kupplungen

1 – der Träger;
2 – karter die Kupplungen;
3 – der äusserliche Ring rollen-
Des konischen Lagers;
4 – die Regelungsscheibe;
5 – die Scheibe;
6 – der äusserliche Ring rollen-
Des konischen Lagers;
7 – die Regelungsscheibe;
8 – die Anschlussbuchse;
9 – der Bolzen;
10 – der Stock der Umschaltung der Sendungen;
11 – die Buchse;
12 – das Netz;
13 – der äusserliche Ring des konischen Rollenlagers;
14 – die Regelungsscheibe;
15 – die Buchse;
16 – das Netz;
17 – die Welle des Antriebes des Tachometers;
18 – die Schnitzbuchse;
19 – uplotnitelnoje der Ring;
20 – die richtende Buchse;
21 – der Bolzen;
22 – wyschimnoj das Lager;
23 – der Stift

Der innere Mechanismus der Umschaltung der Getriebe

1 – der Hebel der Umschaltung der Sendungen;
2 – der Bolzen;
3 – die Buchse;
4 – der Träger;
5 – der Blindverschluss;
6 – die Welle der Umschaltung der Sendungen;
7 – karter die Getrieben;
8 – die Scheibe;
9 – der Bolzen der Befestigung des Stockes der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;
10 – die Schraube der Befestigung des Stockes der Gabel des Einschlusses des Rückwärtsgangs;
11 – die Schraube der Befestigung der Welle des Zwischenzahnrades des Rückwärtsgangs;
12 – der Stock

Die Abnahme der Welle der Umschaltung der Sendungen

1 – die Welle der Umschaltung der Sendungen;

2 – der Stock der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;

3 – der Stock der Gabel des Einschlusses des Rückwärtsgangs;

4 – der Stock der Gabel der Umschaltung der 1-2. Sendungen;

5 – der Stock der Gabel der Umschaltung der 3-4. Sendungen;

6 – der Schraubenzieher;

7 – die primäre Welle;

8 – die nochmalige Welle;

9 – karter die Getrieben

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Getriebe vom Schmutz zu reinigen und, zu Wasser auszuwaschen, kartery vor dem Treffen des Wassers geschützt.
2. In die Öffnung des Flansches 2 (siehe die Abb. die Getriebe als 084) die Halbachsen den Schraubenzieher und uperet sie in den Rand kartera 6 Kupplungen einzustellen, um den Flansch von proworatschiwanija zu blockieren.

Die Warnung

Die Flansche der Halbachsen haben verschiedene Länge. Die Länge des linken Flansches bildet 84,5 mm, und recht – 89,6 mm. Es ist promarkirowat die Flansche vor der Abnahme empfehlenswert.


3. Bei der Hilfe nakidnogo des Schlüssels den Bolzen 1 abzuwenden.
4. Den Flansch 2 Halbachsen aus kartera die Kupplungen mit Hilfe zwei Schraubenzieher herauszunehmen.
5. Die Feder 3, die Scheibe 4 und raspornoje den Ring 5 abzunehmen.
6. Den Flansch der Halbachse andererseits die Getrieben abzunehmen (siehe den Punkt 2-5).

Die Warnung

Ab 1986 fingen anstelle der Bolzen der Flansche der Halbachsen mit schestigrannoj vom Kopf an, die Bolzen mit dem zylindrischen Kopf unter schestigrannik verwendet zu werden.


7. Drei Bolzen 2 loszudrehen (es siehe die Abb. Carter die Getrieben).
8. Den Deckel 1 Getriebe und die Verlegung 4 abzunehmen.
9. Die 5. Sendung aufzunehmen.
10. Die Kontermutter zu schwächen, die sich unter der Gabel 2 befindet (es siehe die Abb. die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung).
11. Den Bolzen 1 loszudrehen und, es mit der Buchse 3 abzunehmen.
12. Gleichzeitig die Gabel 2 und gleitend muftu 4 Synchronisatoren der 5. Sendung abzunehmen.
13. Wieder jedoch gleitend muftu 4 Synchronisatoren der 5. Sendung festzustellen.
14. Die 5. Sendung mit Hilfe des Synchronisators und die 2. Sendung mit Hilfe des Hebels der Umschaltung der Sendungen aufzunehmen, so die Wellen der Getriebe vom Drehen blockiert.
15. Den Bolzen 66 loszudrehen (es siehe die Abb. die Getriebe als 085).
16. Gleitend muftu 4 (es siehe die Abb. die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung) des Synchronisators der 5. Sendung abzunehmen.
17. Den Sperrring 21 abzunehmen (es siehe die Abb. die Getriebe als 085).
18. Das Zahnrad 25 5. Sendungen zusammen mit dem Synchronisator vom 22 sperrenden Ring 24 und dem nadelförmigen Lager 26 zusammenzupressen.
19. podzepit die Stützscheibe 27 und sie zusammen mit dem inneren Ring des nadelförmigen Lagers abzunehmen.
20. Das Zahnrad 64 5. Sendungen von der primären Welle 62 zusammenzupressen.
21. Den Hebel 5 (es siehe die Abb. die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung) von des Stockes der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung abzunehmen.
22. Die Bolzen 14 loszudrehen (es siehe die Abb. Carter die Getrieben).
23. karter 5 Getrieben und karter die Kupplungen 11 zu trennen.
24. Das Differential herauszunehmen.
25. Die Schnitzbuchse 18 auszuschrauben (es siehe die Abb. Carter die Kupplungen) und, die Welle die 17 Antriebe des Tachometers herauszunehmen.
26. Den Schalter des Lichtes des Rückwärtsgangs auszuschrauben.

Die Warnung

Wenn die Anschlussbuchse oder der innere Hebel der Umschaltung der Sendungen abgenommen wird, so muss man bei der Anlage die Regulierung erfüllen.


27. Den Bolzen 9 loszudrehen.
28. Die Anschlussbuchse 8 abzunehmen.
29. Den Blindverschluss 5 abzunehmen (siehe die Abb. den Inneren Mechanismus der Umschaltung der Getriebe).
30. Die Welle 6 Umschaltungen der Sendungen auszuschlagen.
31. Den Hebel 1 Umschaltung der Sendungen abzunehmen.
32. Den Bolzen 2 loszudrehen und, die Buchse 3 herauszunehmen.
33. Den Träger die 4 Hebel der Umschaltung der Sendungen abzunehmen.
34. Den Bolzen 9 Befestigungen des Stockes der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung und die Schraube 10 Befestigungen des Stockes der Gabel auszuschrauben
Die Einschlüsse des Rückwärtsgangs.
35. Den Stock 2 (siehe die Abb. die Abnahme der Welle der Umschaltung der Sendungen) die Gabeln des Einschlusses der 5. Sendung und den Stock 3 Gabeln des Einschlusses des Rückwärtsgangs herauszunehmen.
36. Die Schraube 11 (siehe die Abb. den Inneren Mechanismus der Umschaltung der Getriebe) die Befestigungen der Welle des Zwischenzahnrades des Rückwärtsgangs auszuschrauben.
37. Aus kartera die Getrieben gleichzeitig primär 7 (siehe die Abb. die Abnahme der Welle der Umschaltung der Sendungen) und der nochmaligen 8 Wellen, das Zahnrad des Rückwärtsgangs mit der Welle und die Stocke 4 und 5 Gabeln der Umschaltung der 1-2. und 3-4. Sendungen herauszunehmen.