56d19b91

5.4.2.2. Die nochmalige Welle

Die nochmalige Welle

1 – die Regelungsscheibe;
2 – der äusserliche Ring rollen-
Des konischen Lagers;
3 – das konische Rollenlager;
4 – die nochmalige Welle;
5 – das konische Rollenlager;
6 – die Platte;
7 – der Bolzen;
8 – das Lager;
9 – der Bolzen;
10 – der Sperrring;
11 – das Zahnrad der 4. Sendung;
12 – der Sperrring;
13 – das Zahnrad der 3. Sendung;

14 – das Zahnrad der 2. Sendung;
15 – das nadelförmige Lager;
16 – der innere Ring des nadelförmigen Lagers;
17 – der sperrende Ring;
18 – der Synchronisator;
19 – der sperrende Ring;
20 – das Zahnrad der 1. Sendung;
21 – das nadelförmige Lager;
22 – die Scheibe;
23 – die Feder;
24 – der Zwieback;
25 – die Nabe des Synchronisators;
26 – gleitend mufta des Synchronisators

Die Regulierung des axialen Spielraums der nochmaligen Welle

1 – die Regelungsscheibe;

2, 3 – das konische Rollenlager;

4 – die Platte;

5 – die nochmalige Welle;

6 – die spezielle Platte;

7 – der Stiel des Indikators;

8 – der Indikator;

9 – die Stange;

10 – die Stütze;

11 – der Bolzen

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Regelungsscheibe 1 (es siehe die Abb. die Regulierung des axialen Spielraums der nochmaligen Welle) von der Dicke 0,65 mm festzustellen.
2. Sapressowat der äusserliche Ring des konischen Rollenlagers 2.
3. Die nochmalige Welle 5 festzustellen.
4. Die Platte 4 und prikrutit die Bolzen vom 11 Moment 40 N·m festzustellen.
5. Die Stütze 10 mit der Stange 9 und dem Indikator 8 festzustellen.
6. Unter den Stiel die 7 Indikatoren die geschliffene Platte 6 zu unterlegen.
7. Die nochmalige Welle nach oben und nach unten bis zum Anschlag zu versetzen und, des Indikators abzulesen, das den axialen Spielraum bestimmt. Bei den Abmessungen darf man nicht die nochmalige Welle umdrehen.
8. Rastschitat die geforderte Dicke der Regelungsscheibe nach der Formel: S0 = 0,65 Sn 0,20, wo S0 – die geforderte Dicke der Regelungsscheibe, Sn – die gemessene Größe des axialen Spielraums.
9. Die Regelungsscheibe der geforderten Dicke ausgehend von den an die Ersatzteile gelieferten Sätzen auszuwählen. Existierend tiporasmery: von 0,65 mm bis zu 1,4 mm durch jede 0,05 mm.