56d19b91

5.5.2. Die Auseinandersetzung der Getriebe

Die Getriebe fünfgestuft als 020

1 – karter die Kupplungen;
2 – der Bolzen;
3 – stopor;
4 – der Pfropfen;
5 – die Verlegung;
6 – der Schalter der Feuer des Rückwärtsgangs;
7 – das Netz;
8 – die Kappe;
9 – der Bolzen;
10 – karter die Getrieben;
11 – die Verlegung;
12 – der hintere Deckel;
13 – die wiederkehrende Feder;
14 – der Sperrring;
15 – der Hebel;
16 – der Bolzen;
17 – der Pfropfen;
18 – die Kappe;
19 – wyschimnoj das Lager;
20 – der Hebel der Ausschaltung der Kupplung;
21 – der Einstelstift;
22 – die Feder;
23 – der Deckel;
24 – der Einstelstift

Die Befestigung der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung

1 – die Sperrplatte;

2 – die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;

3 – der Stock der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung

Das Zahnrad der 5. Sendung

1 – der Bolzen der Fixierung der Welle der Umschaltung der Sendungen;
2 – der Schalter der Feuer des Rückwärtsgangs;
3 – der Mechanismus der Blockierung des Rückwärtsgangs;
4 – die Verlegung;
5 – karter die Getrieben;
6 – das Zahnrad der 5. Sendung der nochmaligen Welle;
7 – die Scheibe;
8 – der Sperrring;
9 – die Buchse;
10 – die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;
11 – die Platte;

12 – die Feder;
13 – gleitend mufta des Synchronisators der 5. Sendung;
14 – der Bolzen;
15 – die Scheibe;
16 – die Nabe des Synchronisators der 5. Sendung;
17 – der Zwieback;
18 – der sperrende Ring;
19 – das Zahnrad der 5. Sendung;
20 – das nadelförmige Lager;
21 – der Bolzen;
22 – der Bolzen;
23 – die Stützscheibe

Die Abnahme der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung

1 – die Sperrplatte;
2 – die nochmalige Welle;
3 – der Stock der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;
4 – der Synchronisator der 5. Sendung;
5 – die Gabel des Einschlusses der 5. Sendung;
6 – das Zahnrad der 5. Sendung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Punkt 1-10 des Unterabschnitts 5.4.2 zu erfüllen.
2. Den Bolzen 4 (siehe die Abb. der Mutter der Befestigung des Lagers) die Befestigungen der Welle des Zahnrades des Rückwärtsgangs abzuwenden.
3. Die Bolzen 16 abzuwenden (es siehe die Abb. die Getriebe fünfgestuft als 020).
4. Den hinteren Deckel 12 zu-scheu der Sendungen und die Verlegung 11 abzunehmen.
5. wyschimnoj das Lager 19 Kupplungen vom hinteren Deckel 12 abzunehmen.
6. Die Sperrringe 14 von der Welle des Hebels 20 Ausschaltungen der Kupplung abzunehmen.
7. Den Hebel 20 Ausschaltungen der Kupplung abzunehmen und, den Hebel 15 und die wiederkehrende Feder 13 herauszunehmen.
8. Die Sperrplatte 1 aufzuheben, (siehe die Abb. die Befestigung der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung) mit Hilfe zwei Schraubenzieher und, sie auf 90 ° umzudrehen.
9. Die 5. Sendung und den Rückwärtsgang mit Hilfe des Schlittens des Stockes der Gabeln der Umschaltung der Sendungen aufzunehmen.
10. Den Bolzen 14 loszudrehen (es siehe die Abb. das Zahnrad der 5. Sendung) auf der Stirnseite der primären Welle schlizewym vom Schlüssel 12 mm und, es zusammen mit der Scheibe 15 (der Bolzen abzunehmen ist sehr fest gedreht).
11. Den Stock der Gabel der 5. Sendung aus der Gabel 10 Einschlüsse der 5. Sendung herauszuziehen. Auf dem Stock naresana das linke Schnitzwerk, deshalb es losdrehen es muss gegen den Uhrzeigersinn (siehe die Abb. die Abnahme der Gabel des Einschlusses der 5. Sendung).
12. Die Gabel 10 Einschlüsse der 5. Sendung (es siehe die Abb. das Zahnrad der 5. Sendung) zusammen mit dem Synchronisator in der Gebühr, bestehend der Nabe 16, die mufty 13, der Federn 12 sowohl der Zwiebäcke 17 gleitet, als auch dem Zahnrad 19 5. Sendungen mit dem sperrenden Ring 18 abzunehmen.
13. Den Sperrring 8 und die Regelungsscheibe 7 von der nochmaligen Welle abzunehmen.
14. Das Zahnrad 6 5. Sendungen der nochmaligen Welle zusammenzupressen.
15. Vier Bolzen 21 mit der Hilfe schestigrannika herauszuziehen.
16. Den Punkt 18-20 des Unterabschnitts 5.4.2 zu erfüllen.
17. Die Bolzen 9 abzuwenden (es siehe die Abb. die Getriebe fünfgestuft als 020).
18. karter 10 Getrieben und karter 1 Kupplungen zu trennen.
19. Die Verlegung 5 abzunehmen.
20. Den Magnet herauszunehmen.
21. Den Punkt 25-28 des Unterabschnitts 5.4.2 zu erfüllen, dabei die Feder herausgenommen, die sich unter dem Stock der Gabeln der Umschaltung der Sendungen befindet.
22. Die nochmalige Welle abzunehmen (siehe den Punkt 29-38 des Unterabschnitts 5.4.2).
23. Den Punkt 39-43 des Unterabschnitts 5.4.2 zu erfüllen.