56d19b91

2.4.1. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit

Der Heizkörper und der Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l

1 – die Klammer der Befestigung der Leitungen des Elektrolüfters;
2 – der Mantel des Lüfters;
3 – das Kummet;
4 – der Schlauch der Ablasses der Flüssigkeit aus dem erweiternden Behälter;
5 – der Thermoschalter des Elektrolüfters;
6 – der erweiternde Behälter;
7 – parootwodjaschtschaja der Hörer;
8 – der Pfropfen des erweiternden Behälters;
9 – die Gummibuchse;
10 – der linke Mantel des Heizkörpers;
11 – der Bolzen der Befestigung des Heizkörpers;
12 – der Schlauch zuführend des Heizkörpers;
13 – der Heizkörper;
14 – der abnehmbare Träger der Befestigung des Heizkörpers;
15 – der rechte Mantel des Heizkörpers;
16 – der Elektrolüfter;
17 – der Schlauch abführend des Heizkörpers

Der Heizkörper und der Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang die 1,6 und 1,8 l

1 – die Klammer der Befestigung der Leitungen des Elektrolüfters;
2 – der Mantel des Lüfters;
3 – der Elektrolüfter;
4 – das Kummet;
5 – der Schlauch der Ablasses der Flüssigkeit aus dem erweiternden Behälter;
6 – der erweiternde Behälter;
7 – der Pfropfen des erweiternden Behälters;
8 – parootwodjaschtschi der Schlauch;
9 – der Thermoschalter des Lüfters;
10 – uplotnitelnoje der Ring;
11 – die Gummibuchse;
12 – der linke Mantel des Heizkörpers;
13 – der Bolzen der Befestigung des Heizkörpers;
14 – der Heizkörper;
15 – der abnehmbare Träger der Befestigung des Heizkörpers;
16 – der Schlauch zuführend des Heizkörpers;
17 – der rechte Mantel des Heizkörpers;
18 – der Schlauch abführend des Heizkörpers

Die Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang die 1,6 und 1,8 l

1 – der Ausflußhörer des Heizkörpers;
2 – der Anschlussschlauch;
3 – der Schlauch abführend des Heizkörpers;
4 – das Kummet;
5 – der Deckel des Netzes des Thermostaten;
6 – der Bolzen der Befestigung des Deckels;
7 – uplotnitelnoje der Ring;
8 – der Thermostat;
9 – der Deckel der Wasserpumpe;
10 – der Flansch der Befestigung der Scheibe;
11 – die Scheibe;
12 – die Verlegung;
13 – der Körper der Wasserpumpe;
14 – der Schlauch zuführend des Heizkörpers;
15 – der Schlauch;
16 – der Thermoschalter des Heizapparats des Einlassrohres;
17 – uplotnitelnoje der Ring;
18 – der Stutzen des Hemdes der Abkühlung;
19 – uplotnitelnoje der Ring des Stutzens;
20 – die Verlegung;
21 – der Stutzen der Auswahl der Flüssigkeit in den Heizkörper;
22 – der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit;
23 – uplotnitelnoje der Ring des Sensors;
24 – der Schlauch der Zufuhr der Flüssigkeit zum Heizkörper;
25 – der Ausflußschlauch des Heizkörpers;
26 – der Stutzen des Ausflußschlauches des erweiternden Behälters;
27 – der Thermoschalter saslonki der automatischen Starteinrichtung

Die Warnung

Die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammenzuziehen und, den Pfropfen des erweiternden Behälters öffnen es kann nur auf dem kalten Motor, zur Vermeidung des Erhaltens der Brandwunden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Kran des Heizkörpers, wofür den Hebel des Kranes des Heizkörpers auf dem Paneel der Geräte zu öffnen, in die Lage "Erwärmung" festzustellen.
2. Bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,1 und 1,3 l, den abführenden Schlauch 17 auszuschalten (siehe die Abb. den Heizkörper und den Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,1 und 1,3) vom Stutzen des Heizkörpers 13. Den Pfropfen 8 erweiternder Behälter 6 abzunehmen.
3. Bei den Motoren im Arbeitsumfang die 1,6 sowohl 1,8 l als auch der Dieselmotoren, den Schlauch 18 (cм auszuschalten. Die Abb. der Heizkörper und der Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8) vom Deckel 5 (siehe die Abb. des Details des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8) die Netze des Thermostaten und der Schlauch 2 von der Wasserpumpe. Den Pfropfen 7 (cм abzunehmen. Die Abb. der Heizkörper und der Lüfter des Systems der Abkühlung der Motoren im Arbeitsumfang 1,6 und 1,8) vom erweiternden Behälter 6.
4., Nachdem die ganze Flüssigkeit zusammengezogen werden wird, die Schläuche anzuschalten.
5. Die frische Flüssigkeit in den erweiternden Behälter bis zum Zeichen "den Schwung" zu überfluten. Den Pfropfen des erweiternden Behälters umzukehren.
6. Den Motor zu starten. Wenn das Niveau der Flüssigkeit herabgesetzt wurde, dolit die Flüssigkeit.
7. Den Motor bis zum Einschluss des Elektrolüfters zu erwärmen. Den Motor zu betäuben.
8. Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit zu prüfen, nachdem der Motor abkühlen wird.